Hüpfburg Beratung, Wissenswertes, Tipps


gesf_45506439_cm-b
logo
gesf_45506439_cm-c


Herzlich Willkommen bei Eventqueen.de dem Hüpfburg Verkauf aus NRW in der Nähe vom Köln Bonner Flughafen.


Firmengründung 2008. Mit Eventqueen.de begeisterten wir deutschlandweit viele Gäste. Zuerst haben wir Hüpfburgen dazu gemietet, dann vermietet und vor 8 Jahren selbst konzipiert, gezeichnet und produziert. Unser erstes Design war die Einhorn Regenbogen Hüpfburg. Deshalb findet man diese Hüpfburg auch in unserem Logo von Eventqueen.de wieder.  Und sehr, sehr oft wurde diese nachgebaut, in jedem Fall ein Riesen Kompliment für unsere Arbeit.


DIE DIN FRAGE und die Sicherheit für den richtigen Hüpfburgspaß


Alle unsere Hüpfburgen werden aus Gewebe PVC Plane hergestellt und nach der EN14960-1:2019 und CE gefertigt, geprüft. Diese Norm beschreibt sicherheitstechnischen Anforderungen sind in der europäischen Norm EN 14960 geregelt und erklärt. Die EN14960 ist kein Gesetz, Es ist eine Ansammlung von von Vereinbarungen in Bezug auf Sicherheit. Prüforganisationen verwenden diese Norm um Hüpfburgen zu prüfen und als sicher zu erachten. Manche Länder haben eine Verpflichtung die Hüpfburg von einer Prüforganisation prüfen zu lassen. Dazu zählen die Niederlande, Norwegen, Großbritanien, Schweiz, Belgien.
Es gibt Normen auch in anderen Bereichen wie zum Beispiel Zahnbürsten, Papier, Elektronische Artikel und so weiter.


Pflicht und Sicherheitsregeln zum Betrieb und dessen Aufstellung + Warnhinweis


-Bei Regen darf die Hüpfburg nicht benutzt werden.
-Das Gebläse muss vor Nässe und Hitze geschützt werden.
-Benutzung der Hüpfburg nur unter Aufsicht eines Erwachsenen (>18 Jahre)
-Nicht geeignet für Kinder von 0-3 Jahre
-Nicht mit Schuhen oder Brillen benutzen.
-Das Gebläse muss während der Betriebszeit dauernd laufen.
-Keine scharfen und heißen Gegenstände mit in die Hüpfburg nehmen.
-Keine Speisen und Getränke sowie Kaugummi oder Speiseeis in die Hüpfburg mitnehmen.
-Nicht rauchen. Kein Konfetti, Luftschlangen oder sonstige Materialien mit auf die Hüpfburg nehmen.
-Der Genuss von Alkohol oder Drogen vor Benutzung der Hüpfburg ist verboten.
-Kein ringen oder einander stoßen. Keine Saltos oder sonstige akrobatische Kunststücke.
-Nicht auf die Außenwände klettern.
-Nicht in die Netze klettern oder an diesen hängen.
-Die Hüpfburg ist zusätzlich mit Erdankern an den Ösen zu sichern.
-Die Hüpfburg nicht aufblasen oder benutzen bei mehr als Windstärke 4. Wir empfehlen zusätzlich in der Nähe der Hüpfburg aufzustellen um Frühzeitig Windveränderungen zu erkennen. Die Hüpfburg ist sofort zu räumen, sobald sich die Windverhältnisse ändern.
-Die Hüpfburg nicht benutzen bei Spannungsausfall oder einer Störung des Gebläses. Bei Druckverlust die Hüpfburg räumen.


Warnung !!! Das nicht einhalten der Pflicht und Sicherheitsregeln kann zu schweren Unfällen und tödlichen Verletzungen führen.

Belastung und unser Hersteller Hinweis


Unsere hergestellten Hüpfburgen dürfen mit einer maximalen Körpergröße bis zu 1.5 Meter benutzt werden, Maximales Gewicht pro Benutzer 100 Kilo, maximale Benutzeranzahl 0.5 Personen pro Quadratmeter. Sie werden ausschließlich für Kinder zum hüpfen gebaut.


Material und Verarbeitung


Eine Wichtige Rolle spielt die Qualität der genutzen Materialien sowie die Verarbeitungstechnik unser Näher. Die verwendete Gewebe PVC Plane ist bei Auslieferung, Farb Lichtbestängig, UV Beständig, Wasser abweisend, Flammhemmend Klasse 1, Anti Schimmel verarbeitet und ist Schadstoff geprüft.


Unser Anspruch


Bei unserer neuen Kollektion haben wir auf verschiedene Vermieterwünsche reagiert. Zum einen sollen die Burgen nicht so schwer sein und einfacher für den Mieter zu händeln. Was nützt die tollste Burg wenn man diese durch hohen zusätzlichen Aufbau nicht mehr vernünftig einpacken kann. Die Burg soll schön sein und ein ansprechendes Design, dennoch nicht mit allzu vielen Druck ausgestattet sein. Bei den neuen Modellen haben wir sogar teilweise auf die Innen Module ganz verzichtet, somit wieder mehr Platz fürs Hüpfen ist.

Wir wollen coole Burgen mit hoher langer Nutzungsdauer und nicht allzu schweren Gewicht.


Beratung


Sicherheit auf Hüpfburgen ist sehr wichtig, Unfälle und Verletzungen zu vermeiden. Die Sicherheitsregeln zum Gebrauch und Nutzung von Hüpfburgen sollten jedem Vermieter gängig sein. Wenn Sie Fragen zur DIN Norm oder zu Sicherheitsregeln für die Vermietung haben, rufen Sie uns gerne an.


Haftungsfrage und Versicherung für Hüpfburg Vermieter


Ein ganz wichtiges Thema für alle Vermieter ist immer die Haftungsfrage. Unser Versicherungspartner, versichert Ihre Hüpfburgvermietung,  Jahres Versicherungspreis ab schon 1 Burg und ab 231,00  Euro ohne Selbstbeteiligung.




Unser  Versprechen


Wir lassen unsere Produkte mit viel Sorgfalt produzieren und stehen im engen Kontakt mit der Fabrik.  Die Verarbeitung und das zu verwendete Material hat bei uns höchste Priorität.  Stark beanspruchte Stellen zum Beispiel an Übergängen werden bis zu 6 Fach vernäht.

Wir arbeiten grundsätzlich ehrlich, erzählen keine Märchen und wünschen jedem Vermieter ein gutes Geschäft. Die Anzahl der verschiedenen Modelle und Anbieter in Deutschland freut uns sehr. Unsere Burgen sind in ganz Deutschland und in Österreich zu finden. Mit uns wird die Welt bunt. Da muss ich sogar lächeln.

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.


Gewährleistung


Es gilt die gesetzliche Gewährleistung, Die gesetzliche Gewährleistung gilt 2 Jahre, die Gewährleistung deckt Mängel ab, die das Produkt bereits zum Zeitpunkt des Kaufs hatte.